Beweggründe der Stadt Arnsberg zur Teilnahme an SimplyCity

Durch die Eröffnung der B229n ist die Verkehrsbelastung der Heinrich-Lübke-Straße stark zurückgegangen. Dadurch bieten sich ganz neue Möglichkeiten in der Nutzung.

Schon im November 2007 fand ein Werkstattverfahren statt, bei dem Ziele für die Umgestaltungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Hüstener Bevölkerung erarbeitet wurden.

Die Ziele sind:

  • Schaffung von Aufenthaltsqualitäten
  • Reduzierung der Fahrbahnbreiten und Verbreiterung der Gehwege
  • Verbesserung der Querbarkeit der Heinrich-Lübke-Straße für Fußgänger
  • Schaffung eines Angebots für Radfahrer

Das reine definieren von Zielen reicht Arnsberg jedoch nicht. Sie sind nur ein erster Schritt zu einer lebenswerteren Stadt. Eine Initialzündung zum Angehen der Probleme und für umfangreichere Maßnahmen muss her: SimplyCity!